MS

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt. Wir behandeln ganzheitlich die Atmung, die Stimme, das Sprechen und das Schlucken bei Multipler Sklerose. Wir unterstützen Sie wieder optimal Teil an der Gesellschaft zu haben und Ihre kommunikativen Mittel effizient zu nutzen. Im Stimmkontor Hannover behandeln wir Patient*innen mit Multipler Sklerose in regulärer und in Intensivtherapie.

Ressourcen stärken und neue Wege gehen

Erarbeiten Sie einfache und in den Alltag übertragbare Übungen, die Ihr Sprechen verbessern und Ihre Stimme optimieren. Rhythmische Übungen, Atemtechniken und Bewegungsformen runden unsere Arbeit ab. Ihr Weg für eine Stimme, die ein Recht hat gehört zu werden!

Welche Möglichkeiten haben Sie?

In unserer Praxis können Sie eine reguläre logopädische Therapie erhalten oder sich für eine Intensivtherapie entscheiden.

In der Intensivtherapie haben Sie 10 oder 20 Einheiten mit bis zu 3x die Woche , wo nach dem Konzept Schlaffhorst-Andersen oder der funktionellen Schluck- und Stimmtherapie gearbeitet wird.

Wir arbeiten eng mit der deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zusammen. Wir arbeiten gemeinsam Projekte aus, geben Chöre, Workshops und informieren über die Möglichkeiten innerhalb unserer Arbeit.

Stimmkontor Hannover - dmsg Niedersachsen eV

Unsere Behandlungsfelder

  • Ökonomisches Sprechen im Alltag
  • Stimm- und Sprechtherapie für eine laute und belastbare Stimme
  • Therapie der Sprechatmung
  • Therapie des Redeflusses
  • Therapie die kognitiven Funktionen
  • Therapie der Sprache und Förderung des Spracherhaltes
  • Schlucktherapie
  • Therapie von Fazialisparesen

Unsere methodischen Ansätze

  • Pacing – do a little less nach M. Helbing
  • Schlaffhorst-Andersen
  • LaxVox (r)
  • Atemgymnastik nach Michael Helbing
  • ganzheitliche Sprachtherapie
  • ganzheitliche kognitive Therapie
  • funktionelle Schlucktherapie
  • manuelle Atem-, Stimm- und Schlucktherapie

Gerne beraten wir Sie dazu.

Unsere Kolleg*innen für die Behandlung von MS

Michael Helbing

Dominic Richter