Einsatz der Stimme als therapeutisches Medium in der psychosomatischen Therapie

Unterstützend, kreativ und regenerierend.

TheraKlang ist ein Kurs, der Ihnen neue Wege der therapeutischen Arbeit in der Psychosomatik aufzeigt. Verbinden Sie Ihre bisherigen Methoden mit Komponenten der Klang- und Musiktherapie – wenden Sie Klang als Medium an.

Ob in der Psychosomatik, bei Entspannungs- und Regenerationseinheiten, bei neurologischen Erkrankungen, in der Gerontopsychatrie oder der Unterstützung von verhaltenstherapeutischen Ansätzen, mit TheraKlang haben sie ein ganzheitliches und individuelles Therapeutikum zur Hand. Setzten Sie das Spiel von Instrumenten, Ihrer Stimme und der Stimme Ihrer Klient*innen/ Patient*innen ein, um die Inhalte der therapeutischen Arbeit zu festigen.

Lernen Sie Klang als Ausdrucksmittel zu verstehen und anzuwenden und Regeneration durch Stimmklang und Musik zu optimieren. Ganz gleich, ob Sie eine Asthmagruppe anleiten wollen die Vitalkraft zu steigern oder innerhalb der Therapie von kognitiven Beeinträchtigungen die Leistungen Ihrer Patient*innen steigern möchten – erleben Sie eine motivierende, belebende Arbeit.

Inhalte sind unter anderem:

–  Körper und Klang
–  der ganzheitliche Ansatz von TheraKlang
–  die Stimme als Therapeutikum
–  Einsatz von Obertoninstrumenten
–  Einzelarbeit und Selbstreflexion
–  Gruppenarbeit mit Klang / belebende und beruhigende Abfolgen
–  Entspannungstechniken